FWU Life Austria (Skandia), SFL R04 Life Time (2017 bis 2019, gezillmert)

37

fynup Bewertung: Gar nicht gut

PRO

Daumen hoch Geeignet

Diese Veranlagung wird als Altersvorsorge oder zum Vermögensaufbau mit Laufzeiten ab 15 Jahren verkauft.

Daumen hoch Anlageklassen

Du kannst in verschiedene Anlageklassen, wie Anleihen und Aktien investieren und damit dein individuelles Risiko-Ertrags-Verhältnis festlegen. Die gewählte Aufteilung kannst du jederzeit ändern.

Daumen hoch Gute Fondsauswahl

Es steht eine Fondspalette von ca. 118 Fonds zur Auswahl. Attraktiv ist, dass Kick-backs von aktiv gemanagten Fonds an dich retourniert werden. Damit sparst du bis zu 50 % der laufenden Fondskosten, dein Gewinn erhöht sich im selben Verhältnis. (Beachte den Punkt Zusatzgewinnbeteiligung unter Berechnungsparameter).

CONTRA

Daumen nach unten Ungeeignet

Laufende Zahlungen sind für Laufzeiten unter 15 Jahren nicht geeignet.

Daumen nach unten Teuer

Diese gezillmerte Fondspolizze verursacht sehr hohe Abschlusskosten, die du vermeiden solltest. Ist eine Indexierung (automatische Erhöhung der Prämie) vereinbart, werden von der Plusprämie ebenfalls immer wieder Abschlusskosten abgezogen. Mit provisionsfreien Veranlagungen kannst du nicht nur die Abschlusskosten, sondern auch einen Großteil der laufenden Kosten sparen.

Daumen nach unten Unflexibel

Bei laufenden Zahlungen kannst du zwar die Prämien erhöhen, sowie nach einem Jahr Prämien reduzieren, aussetzen oder Entnahmen tätigen bzw. die Veranlagung wieder beenden (s. Produktdetails). Durch die Zillmerung können solche Änderungen jedoch erhebliche Kosten bzw. Verluste verursachen. Die Flexibilität wird dadurch sehr eingeschränkt. Beachte auch die steuerlichen Regeln.

Daumen nach unten Fondsauswahl

Es stehen keine passiven Fonds (Indexfonds oder ETFs) zur Verfügung.

Überprüfe dieses Produkt

Sieh dir an wie dieses Produkt in der Hochrechnung aussieht

JETZT PRÜFEN

Produktdetails

Gesellschaft
FWU AG
Tarif
SFL R04 Life Time
Produkttyp
Fondsgebundene Lebensversicherung
Tarifart
gezillmert
Provisionsfrei
Nein
Steuer von Prämie
4%
Laufende Zahlung möglich
Ja
Einmalzahlung möglich
Nein
Zuzahlung möglich
Nein
Verfügbarkeit
01.01.2017 bis 30.10.2019
Vertriebsmöglichkeit
über freie Berater

Kosten

Abschlusskosten laufende Zahlung
  • 7,5% der Netto Prämiensumme Lfd., verteilt auf 5 JahreArt. 7.4 AVB
Abschlusskosten Einmalzahlung
  • 7,5% der Einmalerlagsprämie Netto, verteilt auf 5 JahreArt. 7.4. AVB
Verwaltungskosten Prämie
  • 0,3% der Einmalerlagsprämie Netto, nur Einmalerlag bis 5. Jahr (mind. € 50,00)Art. 7.5. AVB
  • € 33,73, nur während PrämienzahlungArt. 7.5. Stkk. per 2016 - Wertgesichert gem. Art. 7.5.
  • 0,5% der Netto Prämiensumme Lfd., nur laufende Zahlungen, nur während Prämienzahlung bis 5. Jahr (mind. € 50,00)Art. 7.5. AVB
  • 1,5% der Jahres Nettoprämie Lfd.Art. 7.5. AVB
  • 0,2% der Netto Prämiensumme Lfd. vom 6. Jahr bis 10. JahrArt. 7.5. AVB
  • 0,2% der Einmalerlagsprämie Netto vom 6. Jahr bis 10. JahrArt. 7.5. AVB
Verwaltungskosten Depotwert
  • 0,2% vom DepotwertWert lt. AVB Punkt 7.5
Risikokosten
  • 0,38% der Jahres Bruttoprämie Lfd.Wert lt. Musterangebot Seite 10
  • 0,38% der Einmalerlagsprämie Brutto (einmalig)Wert lt. Musterangebot EE Seite 10
Rückkaufabschlag
  • 8,5% der Jahres Nettoprämie, bis 3 Jahre vor EndeLt. AVB Punkt 10 beträgt der RKA 1% des Depotwertes, maximal 1 Monatsprämie. fynup berechnet 8,5% der JNP (= ca. 1 Monatspruttoprämie) konstant, da dies eine geringe Abweichung verursacht
Zusatzgewinnbeteiligung
  • 0,225% bis 5. JahrLaut Produktanbieter: Die Höhe der weitergegebenen Bestandsprovisionen variiert je Kalenderjahr und bemisst sich anhand des Durchschnittssatzes der investierten Fonds unseres gesamten Vertragsbestandes im jeweiligen Vorjahr. Siehe dazu Bedingungen, Punkt 6.5. Für das Jahr 2017 kann man einheitlich 0,45% heranziehen (Wert lt. Musterangebot Seite 10 , gestaffelt nach der Rückvergütungstabelle in AVB Punkt 6.5)
  • 0,315% vom 11. Jahr bis 15. JahrLaut Produktanbieter: Die Höhe der weitergegebenen Bestandsprovisionen variiert je Kalenderjahr und bemisst sich anhand des Durchschnittssatzes der investierten Fonds unseres gesamten Vertragsbestandes im jeweiligen Vorjahr. Siehe dazu Bedingungen, Punkt 6.5. Für das Jahr 2017 kann man einheitlich 0,45% heranziehen (Wert lt. Musterangebot Seite 10 , gestaffelt nach der Rückvergütungstabelle in AVB Punkt 6.5)
  • 0,4275% vom 16. JahrLaut Produktanbieter: Die Höhe der weitergegebenen Bestandsprovisionen variiert je Kalenderjahr und bemisst sich anhand des Durchschnittssatzes der investierten Fonds unseres gesamten Vertragsbestandes im jeweiligen Vorjahr. Siehe dazu Bedingungen, Punkt 6.5. Für das Jahr 2017 kann man einheitlich 0,45% heranziehen (Wert lt. Musterangebot Seite 10 , gestaffelt nach der Rückvergütungstabelle in AVB Punkt 6.5)
  • 0,27% vom 6. Jahr bis 10. JahrLaut Produktanbieter: Die Höhe der weitergegebenen Bestandsprovisionen variiert je Kalenderjahr und bemisst sich anhand des Durchschnittssatzes der investierten Fonds unseres gesamten Vertragsbestandes im jeweiligen Vorjahr. Siehe dazu Bedingungen, Punkt 6.5. Für das Jahr 2017 kann man einheitlich 0,45% heranziehen (Wert lt. Musterangebot Seite 10 , gestaffelt nach der Rückvergütungstabelle in AVB Punkt 6.5)

Ich habe noch Fragen

Die lassen sich am besten in einer persönlichen Video-Beratung klären (15 min. gratis) – oder hier schriftlich bzw. per E-Mail.
Kläre offene Fragen in einem persönlichen Gespräch

Ich will provisionsfrei vorsorgen

fynup errechnet auf Basis der einzigartigen fynup-Bewertung eine konkrete Empfehlung zu deinen individuellen Wünschen.
Vorsorge-Rechner