Generali, Life Plan U16-CFP (ungezillmert)

37

fynup Bewertung: Gar nicht gut

PRO

Daumen hoch Geeignet

Diese Veranlagung wird als Altersvorsorge oder zum Vermögensaufbau mit Laufzeiten ab 15 Jahren verkauft.

Daumen hoch Steuereffizient

Mit dieser ungezillmerten Fondspolizze steigt mit zunehmender Laufzeit und Aktien-Anteil der Steuervorteil gegenüber Wertpapierdepots. Durch geringere Steuern bleibt bei gleichem Risiko mehr vom Gewinn.

Daumen hoch Flexibel

Bei laufenden Zahlungen kannst du die Prämien jederzeit erhöhen oder Zuzahlungen tätigen, sowie nach einem Jahr Prämien reduzieren, aussetzen oder Entnahmen tätigen bzw. die Veranlagung wieder beenden (s. Produktdetails). Beachte jedoch produktspezifische und steuerliche Regeln.

Daumen hoch Anlageklassen

Du kannst in verschiedene Anlageklassen, wie Anleihen und Aktien investieren und damit dein individuelles Risiko-Ertrags-Verhältnis festlegen. Die gewählte Aufteilung kannst du jederzeit ändern.

CONTRA

Daumen nach unten Ungeeignet

Laufende Zahlungen sind für Laufzeiten unter 15 Jahren nicht geeignet.

Daumen nach unten Teuer

Diese ungezillmerte Fondspolizze verursacht hohe laufende Kosten. Mit provisionsfreien Veranlagungen kannst du einen Großteil dieser Kosten sparen.

Daumen nach unten Eingeschränkte Fondsauswahl

Es steht nur eine sehr eingeschränkte Fondspalette von ca. 27 Fonds zur Auswahl. Aktiv gemanagte Fonds stehen nur in Publikums-Tranchen zur Verfügung. Im Rahmen der Gewinnbeteiligung wird bei den meisten Fonds nur ein Teil der Kick-backs an dich weitergegeben. Prüfe Angebote mit Fonds in günstigen Clean-Share-Klassen oder bei denen Kick-backs zur Gänze an dich retourniert werden. Es stehen keine passiven Fonds (Indexfonds oder ETFs) zur Verfügung.

Überprüfe dieses Produkt

Sieh dir an wie dieses Produkt in der Hochrechnung aussieht

JETZT PRÜFEN

Produktdetails

Gesellschaft
Generali Versicherung AG
Tarif
Life Plan U16-CFP
Produkttyp
Fondsgebundene Lebensversicherung
Tarifart
ungezillmert
Provisionsfrei
Nein
Steuer von Prämie
4%
Strafsteuer Einmalerlag
7%
Laufende Zahlung möglich
Ja
Einmalzahlung möglich
Nein
Zuzahlung möglich
Nein
Verfügbarkeit
seit 01.01.2017
Vertriebsmöglichkeit
über freie Berater, über Institution
Ablebensschutz
10% der Nettoprämiensumme
Garantiezins
KLV Anteil: 0% (2021)
Gesamtzinserwartung aktuell
KLV Anteil 2021: 2,25% inkl. Zusatzgewinne
Mindestprämie
€ 35 mtl.
Rückkauf
3 Monate während des Jahres, ohne Frist zur HF
Shift / Switch
1x Jährlich kostenfrei, danach 0,5% des Umschichtungsbetrages, mind. €25

Kosten

KOSTEN FONDS

Abschlusskosten laufende Zahlung
  • 6% der Jahres NettoprämieArt. 19.3. AVB
Abschlusskosten Einmalzahlung
  • 5% der Einmalerlagsprämie NettoArt. 19.3 AVB
Verwaltungskosten Prämie
  • 0,05% der Netto Prämiensumme Lfd., nur laufende Zahlungen, nur während PrämienzahlungArt. 19.4 AVB
  • € 15,00, nur laufende Zahlungen, nur während Prämienzahlung (max. € 115,00)Art. 19.4 AVB
  • 0,15% der Netto Prämiensumme Lfd., nur laufende Zahlungen, nur während PrämienfreiArt. 19.4 AVB
  • 1% der Jahres Nettoprämie Lfd., nur laufende Zahlungen, nur während PrämienzahlungArt. 19.4 AVB nur für FLV Anteil
  • 0,15% der Einmalerlagsprämie Netto, nur EinmalerlagArt. 19.4 AVB
  • 5% der Jahres Nettoprämie Lfd., nur laufende Zahlungen, nur während Prämienzahlung (max. € 100,00)Maximalwert lt. Art. 19.4. € 115 inkl. Stkk. (daher berechneter Maximalwert €100, weil Stkk. €15 extra).
Verwaltungskosten Depotwert
  • 0,5% vom DepotwertArt. 19.4 AVB
Risikokosten
  • 1% der Jahres Bruttoprämie Lfd.Annäherungsrechnung aus Kosten Art. 19.4 AVB, Unterjährigkeitszuschlag 2% und Bonus laut Angebot.
  • 1% der Einmalerlagsprämie Brutto (einmalig)Annäherungsrechnung aus Kosten Art. 19.4 AVB, Unterjährigkeitszuschlag 2% und Bonus laut Angebot.
  • € 12,00Stückkosten für Ablebensanteil gem. AVB Art. 19.4
Rückkaufabschlag
  • 5% vom Depotwert, bis 6 Jahre vor EndeAnnäherungsrechnung, laut AVB Art. 23.1. beträgt der Stornoabzug max. 8%.
Zusatzgewinnbeteiligung
  • 0,499%laut Musterangebot vom 26.08.2022, Seite 4/9: Rückvergütungen, die die Generali Versicherung AG für das veranlagte Fondsvolumen erhält, werden jährlich als Gewinnbeteiligung aus zusätzlichen Kostengewinnen von derzeit 0,499% des fondsgebundenen Deckungskapitals dem Vertrag anteilig gutgeschrieben. Die Höhe der Gewinnbeteiligung kann während der Vertragslaufzeit steigen oder fallen oder auch gänzlich entfallen. Weitere Informationen sind in den Erläuterungen sowie Versicherungsbedingungen enthalten. Auszug aus Art. 14.3.5, 4. Absatz AVB: Die Gewinnbeteiligung aus Kostengewinnen wird jährlich zum 01.11. ermittelt. Als Basis für die Ermittlung der Gewinnbeteiligung wird die Summe des fondsgebundenen Deckungskapitals vom 01.10. des vorjahres bis 30.09. des dann aktuellen Jahres - geteilt durch zwölf - herangezogen. die so ermittelte Gewinnbeteiligung wird zum 01.11. den Verträgen im Verhältnis des jeweiligen aktuellen fondesgebundenen Deckungskapitals exklusive fondesgebundenem Schlussgewinn zugeteilt und gemäß der für die Prämienzahlung zuletzt gewählten Aufteilung der Fonds in Anteile veranlagt.
  • 0,15%Errechneter Zusatzgewinnanteil anhand Musterberechnungen.

KOSTEN DECKUNGSSTOCK

Abschlusskosten laufende Zahlung
  • 6% der Jahres NettoprämieArt. 19.3 AVB
Abschlusskosten Einmalzahlung
  • 5% der Einmalerlagsprämie NettoArt. 19.3 AVB
Verwaltungskosten Prämie
  • 0,15% der Einmalerlagsprämie Netto, nur EinmalerlagArt. 19.4 AVB
  • € 5,00, nur laufende Zahlungen, nur während PrämienzahlungArt. 19.4 AVB
  • 5% der Jahres Nettoprämie Lfd., nur laufende Zahlungen, nur während Prämienzahlung (max. € 90,00)Maximalwert lt. Art. 19.4. € 105 inkl. Stkk. (daher berechneter Maximalwert €100, weil Stkk. €15 extra).
  • 0,15% der Netto Prämiensumme Lfd., nur laufende Zahlungen, nur während PrämienfreiArt. 19.4 AVB
  • 0,05% der Netto Prämiensumme Lfd., nur laufende Zahlungen, nur während PrämienzahlungArt. 19.4 AVB
Risikokosten
  • 1% der Einmalerlagsprämie Brutto (einmalig)Annäherungsrechnung aus Kosten Art. 19.4 AVB, Unterjährigkeitszuschlag 2% und Bonus laut Angebot.
  • 1% der Jahres Bruttoprämie Lfd.Annäherungsrechnung aus Kosten Art. 19.4 AVB, Unterjährigkeitszuschlag 2% und Bonus laut Angebot.
  • € 12,00Stückkosten für Ablebensanteil gem. AVB Art. 19.4
Rückkaufabschlag
  • 5% vom Depotwert, bis 6 Jahre vor EndeAnnäherungsrechnung, laut AVB Art. 23.1. beträgt der Stornoabzug max. 8%.

Ich habe noch Fragen

Diese lassen sich am besten in einer persönlichen Online-Beratung klären. 30 Minuten sind kostenfrei, wenn’s länger wird bieten wir objektive Informationen für ein transparentes Honorar von € 45 pro 15 Minuten.