Die fynup Grafik

Mit einer leicht verständlichen grafischen Darstellung – und dem einzigartigen, umfangreichen Datenbestand von fynup – gelingt es komplexe Finanzprodukte auf einen Blick zu erfassen und zu vergleichen.

Finanzprodukte werden immer komplexer, lange Tabellenreihen sind nur schwer zu verstehen.

Die fynup Grafik macht die Auswirkungen von Bedingungen, Kosten, Steuern, Einzahlungen und Renditen auf einen Blick deutlich und sofort vergleichbar.

Gemäß dem Motto: fynup sorgt dafür, dass du mehr von deinem Geld siehst. Und so funktioniert's:

Die einzigartige fynup Grafik erklärt

Wenn du dein Geld veranlagst, musst du auf viele Details achten, um kein Geld zu verlieren. Dazu kannst du seitenlange Tabellen und Bedingungen studieren – oder dir einfach die fynup Grafik berechnen lassen.

So siehst du auf einen Blick:

  • Die Einzahlung über die Laufzeit
  • Die Kosten deiner Veranlagung inklusive Produktmantel
  • Den Break-Even unter der Berücksichtigung der Inflation
  • Was du am Ende rausbekommst
  • und noch vieles mehr

fynup kann mit dieser praktischen Grafik alle hinterlegten Produkthüllen und Veranlagungen – wie etwa alle im DACH-Raum verfügbaren Fonds – darstellen und untereinander vergleichen. So kannst du einfach sehen, wie sich Banksparen, Bausparen, Klassische Lebensversicherung, Fondspolizze oder Wertpapier-Depot zueinander verhalten, bzw. welcher Produktmantel sich günstiger auswirkt.

Deine eigene Grafik

Genau deine Kombination aus Veranlagung und Produkthülle inklusive aller Kosten.

Eine Gewinn-Verlust-Rechnung

Die fynup Grafik erklärt 1 – die Laufzeit
fynup 2020
Die fynup Grafik zeigt die Entwicklung über die Laufzeit

Die Grafik zeigt immer eine Gewinn-Verlust-Rechnung, von links nach rechts die Laufzeit in Jahren.

Die Null-Linie zeigt die Einzahlungen

Die fynup Grafik erklärt 2 – Die Null-Linie entspricht den Einzahlungen
fynup 2020
Die Null-Linie entspricht den Einzahlungen über die Laufzeit.

Die Null-Linie entspricht den Einzahlungen, in unserem Beispiel nach 27 Jahren 32.400 Euro. Darunter ist der rote Verlust-Bereich, alles darüber ist Gewinn.

Immer mit der Inflation rechnen

Die fynup Grafik erklärt 3 - die Inflation
fynup 2020
Die Inflation wird immer mit angezeigt.

Die fynup Grafik verdeutlicht auch die Auswirkungen der Inflation. Erst wenn der graue Bereich überwunden wird, ist man in der realen Gewinnzone.

Übrigens: Wenn du die 7 Erkenntnisse am Weg zur erfolgreichen Geldanlage gesehen hast, weißt du, wie wichtig die Anzeige der Inflation ist. Nur wenn du die Inflation schlägst, verlierst du real kein Geld.

Umfassender Datenbestand

Die verständliche Darstellung ist nur die halbe Miete. Es ist vor allem der umfassende, dahinter liegende Daten-Bestand, der erstmals realistische Komplettkosten-Vergleiche ermöglicht.

Das Team von fynup hat in mühevoller Kleinarbeit zigtausende Seiten Vertragswerke, Bedingungen, Geschäftsberichte und mehr studiert, analysiert und ein eigenes System entwickelt, dass Vergleiche in Millisekunden ermöglicht.

Fazit zur Grafik

Die fynup Grafik zeigt mehr auf einen Blick
fynup
Alles, was Anleger auf einen Blick sehen wollen: Die fynup Grafik zeigt's.
  • Einzigartiger Datenbestand
  • Klar und verständlich aufbereitet
  • Immer im Verhältnis zu Inflation
  • Mit allen Kosten aus Produkt und Veranlagung
  • Gewinn oder Verlust auf einen Blick
  • Dynamische Anzeige
Kosten
Inflation
Fonds
Fondspolizze
Aktien
ETF
Anleihen
WP-Depot
Klassische LV
VKI

Neugierig, wie deine Veranlagung aussieht?

Die fynup Grafik zeigt dir genau, wie sich deine Kombination aus Veranlagung und Produkthülle entwickelt hat, wieviel sie wert ist und berechnet deine Aussichten.

Über den Autor

Franz Flotzinger

Mag. Franz Flotzinger

CTO fynup GmbH
Um auf frische Gedanken zu kommen, fährt er aus dem Salzkammergut zum Meeting nach Wien schon mal mit dem Fahrrad. Auch sonst quält er sich gern. Etwa, wenn er aus komplex konstruierten, schwer durchschaubaren Vertragsdetails leicht verständliche Grafiken berechnet. Dabei kämpft er ehrgeizig um jede Millisekunde. Fast schon ein wenig unsympathisch – wenn er nicht so herzzerreißend Klarinette spielen würde.

Mehr zum Thema