Die Presse über fynup

Die Kombination aus Gesamtkostenrechner und grafisch verständlicher Darstellung ist einmalig – dem entsprechend wird auch mehr und mehr über fynup berichtet.
Berichte über fynup in der Presse
AbsolutVision
Immer öfter erscheinen Berichte über fynup in der Presse

Es ist auch eine große Bestätigung, dass unsere Expertise auch bereits bei mehreren Studien – zum Beispiel für die Arbeiterkammer Tirol und den renommierten Verein für Konsumenteninformation (VKI) – gefragt war.

Nicht ohne ein wenig Stolz präsentiert das Team von fynup hier einige Berichte aus Fach- und Publikumsmedien.

Hinweis: Die fynup GmbH hieß früher derrechner.at 

Berichte über fynup in Fach- und Publikumsmedien
fynup
Berichte aus Fach- und Publikumsmedien

GEWINN: Immobilien oder Aktien?

fynup GEWINN Immobilien oder Aktien 2
GEWINN
Mit fynup zur steuerlich und kostentechnisch optimalen Hülle

Der GEWINN hinterfragt in der Titelgeschichte der Sommerausgabe 2020 welches Investment generell besser ist: Aktien oder Immobilien? In jedem Bereich wurden Profis um Rat gefragt, bei Produkthüllen ist Wolfgang Staudinger von fynup der Experte.

Fazit: Aktien versprechen historisch betrachtet eine höhere Rendite bei weniger eigenem Aufwand. Das Risiko lässt sich breiter streuen (Fonds, bzw. ETF) und mittels SRRI gut definieren. Doch viele Produkthüllen, bzw. Produkt-Anlage-Kombinationen haben zu hohe Kosten. Genau hier findet fynup mit der Gesamtkosten-Betrachtung immer die günstigsten Möglichkeiten.

Konsument

Konsument über Privat-Pension
VKI
Konsumentenschützer des VKI über Pensionsvorsorge

Die Konsumentenschützer des VKI beschäftigen sich in ihrem Magazin KONSUMENT mit der spannenden Frage, ob jede Lebenssituation eine spezielle Pensionsvorsorge braucht. Anhand ganz konkreter Beispiele wird durchgerechnet, worauf man achten sollte und was wirklich zählt.

VKI: Aufruf zur PZV-Studie

VKI PZV-Studie Aufruf im Konsument
VKI
Aufruf des VKI im KONSUMENT zur Teilnahme an der PZV-Studie

Der Verein für Konsumenteninformation VKI geht der Frage nach, wie man idealerweise mit der vielfach verkauften Prämienbegünstigten Zukunftsvorsorge – kurz PZV – umgeht. Um zu möglichst fundierten und konkreten Ergebnissen zu kommen, die den Konsumenten klare Handlungsmöglichkeiten aufzeigen, wird eine umfassende Studie erstellt.

Jeder, der im Besitz einer solchen Zukunftsvorsorge ist, ist aufgerufen mitzuhelfen – es werden Unterlagen benötigt, die als Basis für detaillierte Analysen dienen.

FONDS professionell

FONDS professionell wettet auf die Lebenserwartung
FONDS professionell
Wann ist das beste Zeitpunkt, um mit der Pensionsvorsorge zu beginnen

Obwohl es mehr als klug wäre, möglichst früh mit der privaten Vorsorge zu beginnen, ist die Quote derer, die sich bereits mit 20 oder Anfang 30 mit der eigenen Pension befassen denkbar gering.

Welche Auswirkungen hat diese gängige Praxis? Gibt es Alternativen für die, die später einsteigen? FONDS professionell hat gemeinsam mit fynup einmal nachgerechnet.

AssCompact zur Lebensversicherung

AssCompact über die Lebensversicherung
AssCompact
Wo geht's mit der Lebensversicherung hin, fragt AssCompact

Das Fachmagazin AssCompact widmet sich der Frage „Quo vadis Lebensversicherung“ und befragt dazu unter anderem Wolfgang Staudinger, einen der Mitgründer von fynup.

Welche Lebensversicherung macht im aktuellen Zinsumfeld keinen Sinn mehr, was ist hingegen interessant und worauf muss man achten?

Trend: "Fondspolizze oder Wertpapier-Depot?"

trend Fondspolizze oder Wertpapier-Depot?
trend
Der Geldclub des trend rechnet mit fynup nach

Der Geldclub des Wirtschaftsmagazins trend greift bei seinen Recherchen immer wieder auf fynup zurück und empfiehlt bei Leseranfragen zu konkreten Fällen sogar, über die Plattform fynup.com eine kostenfreie Zweitmeinung einzuholen.

GEWINN empfiehlt fynup

Gewinn zur kostengünstigen Lebensversicherung mit fynup
GEWINN
GEWINN empfiehlt bei der Suche nach kostengünstigen Lebensversicherungen fynup

Das Wirtschaftsmagazin für den persönlichen Vorteil GEWINN empfiehlt im der Rubrik Leserservice bei der Suche nach günstigen Lebensversicherungen explizit fynup und die speziellen Gewinn-Verlust-Grafiken von fynup.

Im Kurzinterview erklärt Wolfgang Staudinger, wie massiv sich Kostenunterschiede im Ergebnis – auch während der Laufzeit – auswirken können. Und dass man jede Produkt-Anlage-Kombination einzeln prüfen muss, denn die Kosten stecken im Detail.

AssCompact über die Kompromisslosigkeit von fynup

AssCompact Portrait über Wolfgang Staudinger von fynup
AssCompact
Wolfgang Staudinger im Interview über seine Motivation für fynup

Das Branchen-Magazin AssCompact bringt ein interessantes, mehrseitiges Porträt von Wolfgang Staudinger, einem der fynup Gründer. Chefredakteur Mag. Peter Kalab gelingt es dabei, Staudingers Motivation herauszustreichen.

Wer wissen will, was einen erfolgreichen Versicherungsmakler und akad. Finanzdienstleister mit gut gehendem eigenen Maklerbüro antreibt, zusätzlich auch noch ein Fin-Tech Start-Up zu gründen, sollte den Artikel lesen.

FONDS professionell: fynup bringt Transparenz

FONDS professionell deutlich: fynup bringt Transparenz
FONDS professionell
Wolfgang Staudinger am FONDS Kongress

Das Branchenmagazin FONDS professionell berichtet in seiner Online-Ausgabe über die jüngsten Veränderungen bei fynup und geht näher auf die Honorarberatung ein.

Diese alternative Entlohnung ist sowohl für Berater, als auch Kunden interessanter, als man vermuten möchte. Mit fynup lassen sich die Vorteile gegenüber klassischen Provisionierungen erstmals grafisch verständlich darstellen.

Börsen-Kurier von fynup überzeugt

fynup Börsenkurier testet fynup
Börsenkurier
Die Live-Demo der Software von fynup hat Finanzjournalisten vom Börsenkurier gefesselt

Auch der angesehene Börsen-Kurier – Österreichs Wochenzeitschrift für Finanz und Wirtschaft – berichtet ausführlich über fynup und verweist sogar auf seiner Titelseite darauf: „Garantie kostet viel Ertrag“.

Die Journalisten konnten sich bei einer Live-Demo der Software selbst überzeugen: Erstmals erkennen auch Konsumenten auf einen Blick, dass man mit klassischen Garantieprodukten unter Umständen nach 30 Jahren einen realen Wertverlust von bis zu 50 % einfährt.

KURIER warnt und empfiehlt: fynup

Kurier empfiehlt fynup
Kurier
Der KURIER warnt vor Lebensversicherungen und empfiehlt fynup

Der Kurier warnt vor Lebensversicherungen: Durch versteckte Kosten könne oft kaum noch genug Ertrag erwirtschaftet werden, um die Inflation zu schlagen.

Die nicht überraschende Empfehlung lautet: Lebensversicherungen. Solange man Vergleichstools wie fynup heranzieht, die alle Kosten aus Produkt und Veranlagung berücksichtigen.

KONSUMENT: fynup zeigt Tricks der Lebensversicherer

Konsument Tricks der Lebensversicherer
Konsument
Konsumentenschützer des VKI zeigen mit Hilfe von fynup, wo es auf "Kosten der Kunden" geht.

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) beleuchtet in der Ausgabe 11/2017 des Konsument die „Tricks der Lebensversicherer“ und kommt zu einem eindeutigen Schluss: Um kostengünstige Produkte zu finden braucht es technische Hilfsmittel.

Derzeit kann nur fynup die notwendige transparente Art der Analyse in grafisch leicht verständlicher Form bieten.

VKI
ETF
Aktien
Anleihen
WP-Depot
Fonds
Klassische LV
Kosten
Inflation
Fondspolizze

Neugierig, wie deine Veranlagung aussieht?

Die fynup Grafik zeigt dir genau, wie sich deine Kombination aus Veranlagung und Produkthülle entwickelt hat, wieviel sie wert ist und berechnet deine Aussichten.

Über den Autor

Michael Spacil

Michael Spacil

Marketing fynup GmbH
Der Mehlspeis-Liebhaber versucht staubtrockene Finanzthemen flüssig lesbar und leicht verdaulich zu servieren. Als Werber für Banken und Versicherungen hat er gelernt, wie schwer das ist. Trotzdem träumt er davon, dass bald jeder besser mit Geld umgehen kann. Sogar er selbst. Wer dazu unterhaltsame Tipps sehen will, sollte ihm auf Instagram und YouTube folgen.

Mehr zum Thema